STEFFAN SCHULZ - Dann müssen drei mich suchen und dann simmer schon zu viert!

 



STEFFAN SCHULZ - Dann müssen drei mich suchen und dann simmer schon zu viert!
  Startseite
  Über...
  Archiv
  album 67 blau
  Diskografie - große Übersicht!
  album 66 tabula wasa
  album 65 satanische fersen
  album 64 gnülf
  album 63 done sofunny
  album 62 aus dem leben des klaus möwe
  album 61 was bisher geschah
  album 60 geschrei in der tube
  album 59 zdgp
  album 58 zuviel des guten
  album 57 eine kleine krachmusik
  album 56 punkt
  album 55 musik für idioten
  album 54 thun
  album 53 mich
  album 52 gh 4
  album 51 winterloch
  album 50 bock gääg
  album 49 d-sides
  album 48 hunger
  album 47 ot ep
  album 46 13013
  album 45 c-sides
  album 44 alles hat schon
  album 43 gh 03 06
  album 42 ein erdbeerbonbon
  album 41 das karierte album
  album 40 Cornflaktor's Box
  album 39 Chaos
  album 38 Greatest Frites Vol. 3
  album 37 Ordnung und Disziplin
  album 36 Der Größte Scheiß
  album 35 Schdainzeit
  album 34 Mit Unfug und Recht
  album 33 Steffan Schulz Show
  album 32 Kasimir
  album 31 ST-EF 33
  album 30 qwert
  album 29 Greatest Frites Vol. 2
  album 28 Sommerloch
  album 27 Tyrannosaurus Quark
  album 26 Frie Steil
  album 25 Tagebuch einer Rohrdommel
  album 24 Ausrufezeichen!
  album 23 Kla-4
  album 22 Greatest Frites Vol. 1
  album 21 Sternstunden der Holzmusik
  album 20 chnüyercancel
  album 19 turbohne
  album 18 DEUEJESSCD
  album 17 larb 2005
  album 16 lärm
  album 15 stulz
  album 14 larb 2004
  album 13 fröhliche schreihnachten
  album 12 full power
  album 11 hahre
  album 10 live in koma 04
  album 09 back to bla
  album 08 1spur
  album 07 feif
  album 06 dgigir
  album 05 dgig
  album 04 neu wir sind da
  album 03 schdaine
  album 02 und was man
  Links
  album 01 79 07
  band test
  Downloads
  Die Band
  Gästebuch
  Kontakt

 


http://myblog.de/steffan

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

Veröffentlichung: 16. August 2006

  1. Prolog 0:08
  2. Bescheidene Anfänge 3:23
  3. Hugo Teil 1 0:07
  4. Es wird düster 0:26
  5. Hugo Teil 2 0:09
  6. Frost 6:31
  7. Weihnachten 1:34
  8. Hugo Teil 3 0:07
  9. Der Bonbonsong 4:20
  10. Hugo Teil 4 0:04
  11. Herr Lüüüürcher Teil 1 1:50
  12. Der Alptraum 0:12
  13. Herr Lüüüürcher Teil 2 1:06
  14. Hugo Teil 5 0:05
  15. Automatenlied 1:38
  16. Hugo Teil 6 0:04
  17. Das Rennen 2:22
  18. Das Rotkehlchen gewinnt 1:01
  19. Hugo Teil 7 0:13
  20. Der Weg durch den Schnee 4:52
  21. Wieder zuhause 1:56
  22. Hugo Teil 8 0:12
  23. Regen 1:41
  24. Hugo Teil 9 0:07
  25. Scheiße 1:53
  26. Die Explosion 0:15
  27. Hugo Teil 10 0:24
  28. Nichts 1:01
  29. Hugo Teil 11 0:13
  30. Die Wand 1:53
  31. Hugo Teil 12 0:22
  32. Zurück nach hause 5:13
  33. Hugo Teil 13 0:18
  34. Der neue Hut 2:00
  35. Hugo Teil 14 0:13
  36. Aufbruch 4:25
  37. Hugo Teil 15 0:20
  38. In den Urwald 4:50
  39. Hugo Teil 16 0:15
  40. Hugo in: Romeo und Juhlja 7:41
  41. Das tragische Ende oder: Dat Leeven es sinnloos 4:48
Infos zum Album:
  • Dieses Album ist ein Konzeptalbum, auf dem es sich um die Geschichte eines Erdbeerbonbons namens Hugo geht. Es kommen folgende Figuren vor:
Hugo ist ein kleines, rotes Erdbeerbonbon. Er ist eigentlich ganz normal, bis auf den Umstand, dass er an einer seltenen Krankheit leidet, die ihn dazu zwingt von Zeit zu Zeit Figuren aus dem PC-Spiel "Morrowind" zu zitieren.
Herr Lüüüürcher ist Hugos Nachbar. Sie sind gute Freunde und haben schon viel zusammen erlebt.
Das Rotkehlchen ist ein Erfinder. Da es ein Vogel hat, hat es kein Interesse an Geld; man kann seine Erfindungen aber nur bekommen, wenn man gegen es in einem Rennen gewinnt.
Juhlja ist eine böse Hexe mit kannibalischen Zügen.
 
Die Handlung ist folgende (in den Klammern stehen die Tracknummern der Songs, die sich auf die jeweiligen Ereignisse beziehen):
Nachdem kurz Hugos Geburt und seine Kindheit geschildert wurden (2), gibt es einen Zeitsprung und Hugo ist inzwischen 23 Jahre alt. Es ist Winter, und es geht auf Weihnachten zu (4, 6, 7). Hugo und Herr Lüüüürcher verbringen den heiligen Abend gemeinsam und singen ein Lied (9). Spät in der Nacht schläft Hugo schließlich ein und hat einen furchtbaren Alptraum (12), aus dem Herr Lüüüürcher ihn aufweckt (13). Am nächsten Tag hat Hugo den Alptraum schon wieder vergessen.
Ein paar Tage später treffen Hugo und Herr Lüüüürcher in einer nahegelegenen Stadt auf das Rotkehlchen und sehen sich seine Erfindungen an. Besonderes Interesse erregt bei Hugo ein Teleportationsautomat (15), denn damit könnten die beiden jeden Ort erreichen. Hugo fordert das Rotkehlchen zu einem Rennen heraus, um den Automaten zu bekommen (17), das Rotkehlchen gewinnt jedoch (18), und Hugo und Herr Lüüüürcher gehen betrübt nach Hause (20, 21).
Zusammen schmieden sie einen Plan: Sie wollen den Automaten stehlen. Mitten in der Nacht und bei strömendem Regen machen sie sich auf den Weg in die Stadt (23). Als sie den Automaten stehlen wollen, entdecken sie eine Schutzvorrichtung: Das Rotkehlchen hat Tretminen rund um den Automaten platziert, um ihn zu schützen (25). Die zwei Freunde versuchen es trotzdem, aber Herr Lüüüürcher tritt auf eine Mine und sie explodiert (26). Beide werden von der Explosion erfasst und werden bewusstlos (28).
Als sie wieder aufwachen, sehen sie, dass die Explosion sie durch die Wand des Rotkehlchen-Hauses geworfen hat (30) und sie gehen so schnell wie möglich nach Hause, um nicht entdeckt zu werden (32). Vor Hugos Haus finden sie ein Paket, in dem ein Hut ist. Es ist ein irischer Glückshut, mit dem man laut einer Legende alles schafft, was man will (34).
Mit neuer Hoffnung machen sich Hugo und Herr Lüüüürcher auf den Weg, um noch einmal zu versuchen, an den Automaten zu kommen (36), jedoch stellt sich heraus, dass der Hut verflucht ist. Sie können ihr Auto nicht steuern, und es fährt sie mitten in einen tiefen Urwald hinein (38). Dort treffen sie auf Juhlja. Hugo verliebt sich in sie (40), es stellt sich jedoch heraus, dass Juhlja eine böse Hexe ist und dass sie den Hut verflucht hat. Als Hugo und Herr Lüüüürcher fliehen wollen, fängt Juhlja sie ein und frisst sie auf (41).



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung